WEW Integrationsgesellschaft feiert 10-jähriges Bestehen

Feier der WEW Integrationsgesellschaft zum 10-jährigen Bestehen

Gerolstein, 3. Juli 2017. Mit einer Feier in der Lounge des Gerolsteiner Lokschuppens haben die Westeifel Werke am 30. Juni das 10-jährige Bestehen ihrer Tochterfirma WEW Integrationsgesellschaft gefeiert. Neben Geschäftsführung, Gesellschaftern und Mitarbeitern der Westeifel Werke und WEW Integrationsgesellschaft waren auch Gäste der Partnerfirmen und aus der Politik geladen.

Mit einem kurzen Abriss zur Geschichte der WEW Integrationsgesellschaft eröffnete Ferdinand Niesen, Geschäftsführer der Westeifel Werke, die Feier. Zugleich begrüßte er die Gäste aus dem eigenen Betrieb und den Partnerfirmen der WEW Integrationsgesellschaft: Gerolsteiner Brunnen, Bilstein & Siekermann und Dura Automotive Systems. Der Landrat des Vulkaneifelkreises, Heinz-Peter Thiel, und der Kreisbeauftragte des Eifelkreises Bitburg-Prüm, Paul Lentes, waren ebenfalls zu Gast.

In seiner Rede würdigte Ferdinand Niesen die gute Zusammenarbeit zwischen der WEW Integrationsgesellschaft und den Partnerfirmen. Gleichzeitig hob er die Bedeutung der WEW Integrationsgesellschaft als weiteren Baustein der Integrationsmaßnahmen der Westeifel Werke hervor, mit dem Menschen mit Behinderung wieder näher an den allgemeinen Arbeitsmarkt gebracht werden. Aktuell beschäftigt die Gesellschaft rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon zwölf mit Schwerbehinderung. Für die Partnerfirmen übernehmen sie vor Ort verschiedene Aufgaben und sind dabei voll in die Betriebe integriert.

Zum Abschluss des offiziellen Teils ehrte Ferdinand Niesen die langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der WEW Integrationsgesellschaft für ihren Einsatz und Fleiß. Besonderen Dank sprach er dabei Matthias Müller und Werner Kessler aus, die das operative Geschäft der WEW Integrationsgesellschaft verantworten. Auch die Partnerfirmen Gerolsteiner Brunnen, Bilstein & Siekermann und Dura Automotive Systems ehrte er für die gute Zusammenarbeit. Sie erhielten jeweils einen Gutschein für eine Parkbank „Campus levis“. Die Modellserie ist eines der Eigenprodukte der Westeifel Werke und wurde bereits mehrfach mit Designerpreisen ausgezeichnet. 

Musikalisch untermalt wurde die Feier von der regional bekannten und beliebten Band Schmitzbackes und Co..