Fortbildung der Bewohnerbeiräte der Lebenshilfe Wohngemeinschaften Eifel

Fortbildung Bewohnerbeiraet LHWG euvea NeuerburgNeuerburg, 24. Mai 2018. Erstmalig in dieser Form haben sich bei der „Lebenshilfe Wohngemeinschaften Eifel gGmbH“ (LHWG Eifel) die Vertreter der Bewohnerbeiräte mit ihren Vertrauenspersonen zu einer mehrtägigen Fortbildungsveranstaltung im euvea Freizeit- und Tagungshotel in Neuerburg getroffen.

Die gewählten Vertreter von allen Standorten des Unternehmens aus Gerolstein, Prüm und Bitburg konnten gemeinschaftlich die Themen besprechen und haben auch einen vertieften Einblick in andere Wohnstätte erhalten. Nach zwei Tagen intensiver Zusammenarbeit war die Resonanz bei den Teilnehmern äußerst positiv.

Themenschwerpunkte des 17-köpfigen Gremiums waren  - die Organisation der zukünftigen wohnstättenübergreifenden Zusammenarbeit - die Umsetzung von Aufgaben eines Bewohnerbeirates nach dem Landesgesetz für Wohnen und Teilhabe - Informationen zu den Neuerungen im Bundesteilhabegesetz - und das Selbstverständnis in der Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedern im Bewohnerbeirat und den Vertrauenspersonen.

Die Mitbestimmung und Mitwirkung der Bewohner in ihrem eigenen Zuhause ist für die Lebenshilfe Wohngemeinschaften Eifel von zentraler Bedeutung.

In den Entstehungsjahren der damaligen „Wohnheime für Behinderte“ stand ausschließlich die vorgegebene Fürsorge im Mittelpunkt pädagogischer Arbeit. Dem gegenüber geht es heute darum, die Bewohner mit ihren Wünschen und Vorstellungen vom eigenen selbständigen und selbstbestimmten Leben ernst zu nehmen. So wird eine bestmögliche Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok