Volles Haus zur Kappensitzung der LHWG in Bitburg

Blick in den Saal bei der Kappensitzung der LHWG in Bitburg

Bitburg/Gerolstein, 22. Februar 2019. Am Samstag, 16. Februar 2019, war es soweit. Mit über 200 Gästen, Teilnehmerinnen und Teilnehmern hielten die Lebenshilfe Wohngemeinschaften Eifel (LHWG) ihre erste große Kappensitzung im Haus der Jugend in Bitburg, musikalisch begleitet von der Stimmungsband No Name. Unter den Gästen waren Menschen mit geistiger oder Mehrfachbehinderung aus den Wohnstätten der Lebenshilfe Wohngemeinschaften Eifel in Bitburg, Prüm und Gerolstein.

Zum bunten Bühnenprogramm an diesem Nachmittag haben Auftritte von allen Standorten der LHWG in Bitburg, Prüm und Gerolstein gehört. Mit verschiedenen Tanz- und Sketcheinlagen sorgten auf der Bühne Menschen mit und ohne Behinderung für die Unterhaltung des Publikums.

Ehrengäste der Sitzung waren unter anderem das Dreigestirn Prinz Julia, Bauer Sarah und Jungfrau Anne-Katrin aus Prüm mit Gefolge. Das Tanzpaar legte eine heiße Sohle aufs Parkett. Auch die Garde ließ es sich nicht nehmen, bei der Sitzung für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Handicap zu exerzieren und zu tanzen. Die Kindertanzgruppe Eifelfunken aus Prüm war mit einem schmissigen Tanz dabei und sorgte für große Begeisterung im Publikum.

Zum Abschluss heizte dann die Stimmungsband FIRLEFANZ dem Saal kräftig ein. So fand die Kappensitzung der LHWG im Haus der Jugend einen stimmungsvollen Abschluss. Im Namen aller Besucherinnen und Besucher geht an alle Akteure für ihr Einsatz ein herzlicher Dank und ein donnerndes „Bebursch – Alt-Jo!“.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok